Previous Next

Start

Der Weg zum Führerschein ist fahrschulpflichtig und mittlerweile so vielseitig geworden, dass am besten durch eine individuelle Beratung geklärt werden kann, was für den einzelnen Fahrschüler notwendig und gut ist. Die Wahl der Fahrschule ist Vertrauenssache, denn nur wer optimal auf die heutigen Anforderungen des Straßenverkehrs vorbereitet ist, kommt damit auch dauerhaft zurecht. Auf unseren Internetseiten bieten wir daher die Möglichkeit unsere Fahrschule und vor allem unsere Ausbilungsphilosophie näher kennenzulernen. Bei persönlichen Fragen zum Thema Führerschein, Fahrausbildung und verschiedenen Trainings beraten wir gerne individuell und von Anfang an kompetent. Wir betreuen unsere Fahrschüler in einem engen persönlichen Kontakt, sodass sich die Ausbildungen vollständig an den Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer orientieren und so besondere Flexibilität auf dem Weg zum eigenen Führerschein bieten.

 

Ausbildung

Von einer erfolgreichen Fahrausbildung profitiert man ein Leben lang. Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Fahrschüler maßgeschneidert und günstig auf die Bedürfnisse des heutigen Straßenverkehrs vorzubereiten. Unsere Dienstleistung - eine fundierte Führerscheinausbildung - steht bei uns im Mittelpunkt. Wir bereiten daher auf den Straßenverkehr vor statt starren Zeitplänen für Prüfungen hinterher zu rennen, um so das optimale Ergebnis für alle zu erreichen: Den Führerschein bei der ersten Prüfung! Dafür sprechen unsere hervorragenden Prüfungsergebnisse. Zufriedene Fahrschüler sind bei uns jedenfalls keine Glückssache, sondern das Produkt der Fähigkeit zu kommunzieren und das theoretische Wissen wirkungsvoll in die Praxis umzusetzen. Unser gesamtes Team, bestehend aus einer Fahrlehrerin, zwei Fahrlehrern und separaten Bürokräften hat Spaß an seiner Arbeit und das spüren auch unsere Fahrschüler. Zusätzlich sind bei uns alle Fahrschüler unfallversichert, auf dem Weg vom und zum theoretichen Unterricht sowie während der gesamten praktischen Ausbildung.

Theorie verstehen ›

Die theoretische Ausbildung ist aufgeteilt in den Unterricht für das Grundwissen und den fachspezifischen Unterricht. Für Führerscheinneulinge sind hier beispielsweise 12 Doppelstunden theoretischer Grundunterricht vorgeschrieben; wer schon einen Führerschein hat, braucht nur an 6 Doppelstunden teilzunehmen. Der fachspezifische Unterricht richtet sich je nach Führerscheinklasse und eventuell vorhandener Fahrerlaubnis. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, da immer abgeschlossene Lektionen unterrichtet werden. In Unterrichtsanzahl und -art beraten wir jedoch jeden Fahrschüler individuell.

Doch keine Angst, bei uns ist theoretischer Unterricht nicht langweilig und trocken, er findet unter Einsatz motivierter Fahrlehrer und modernster Unterrichtsmittel statt. Die Theorieeinheiten sind zudem optimal an die Theoriebögen aller Fahrschüler abgestimmt, sodass jederzeit Fragen beantwortet und verstärkt schwierige Themen behandelt werden können.

Praxis erleben ›

Die praktische Fahrausbildung besteht aus Übungsfahrten und den sogenannten besonderen Ausbildungsfahrten. Die besonderen Ausbildungsfahrten setzen sich aus Überland-, Autobahn- und Beleuchtungsfahrten zusammen. Ihre Anzahl ist vorgeschrieben und richtet sich nach Ausbildungsklasse und Vorbesitz einer Fahrerlaubnis.

Für die Zahl der Übungsstunden gibt es keine allgemein gültige Norm. Alter, Begabung, das Maß der beruflichen Beanspruchung und die persönliche Belastbarkeit des Einzelnen  sind, um nur einige Punkte zu nennen, wesentliche Faktoren  für die Dauer der praktischen Ausbildung.

Es besteht auch bei uns durchaus die Möglichkeit nach vorheriger Absprache und Planung an einer Intensivausbildung teilzunehmen und den Führerschein so in verkürzter Zeit zu erwerben.

 

Überblick behalten ›

Wo stehe ich in meiner Ausbildung? Wie weit ist mein Führerscheinantrag? Wie viele Fahrstunden brauche ich noch? Wann kann ich zur Prüfung?

Solche Fragen können wir jederzeit beantworten, da bei uns der Fortschritt der Ausbildung ständig festgehalten und jedem Fahrschüler transparent mitgeteilt wird. Den Fortschritt der Ausbildung bestimmt dabei nicht der Fahrlehrer allein, sondern gemeinsam im Dialog mit jedem einzelnen Fahrschüler.

Die dargestellte Grafik beschreibt dabei den regulären Ausbildungs- und Organisationsablauf und soll den Fahrschülern zusätzlich als Übersicht dienen.

Elektromobilität ›

Im Rahmen der Fahrausbildung kann bei uns jeder Fahrschüler schon jetzt die Zukunft erleben, indem er Fahrstunden auf unserem Elektrofahrzeug absolviert. Weiterhin bieten wir diese neuen Technologien in einem speziellen Fahrtraining auch für Menschen an, die bereits einen Führerschein haben. Die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs in unserer Fahrschule erfolgte durch Fördermittel, bereitgestellt durch das Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württemberg.

Fuhrpark

Der Weg ist das Ziel. Aus diesem Grund erfolgt die Führerscheinausbildung bei uns auf modernen und gepflegten Kraftfahrzeugen, die sowohl technisch als auch optisch auf höchstem Niveau sind. Neben zahlreichen Fahrassistenzsystemen - wie zum Beispiel Parksensorik akkustisch und visuell - bieten unsere Fahrzeuge jede Menge Komfort. In den PKW-Führerscheinklassen (B/ BE) schulen wir derzeit mit Audi A3, VW Golf 7 und Seat Leon. Als Automatikfahrzeug steht ein BMW 3er sowie ein VW e-Golf zur Verfügung. In den Motorradklassen A und A2 schulen wir ausschließlich auf hochwertigen BMW Motorrädern. Diese verfügen alle über Motorrad ABS, Griffheizung sowie einen Bordcomputer mit digitaler Schaltanzeige. Denn als moderne Fahrschule legen wir neben der sicheren Bedienung eines Kraftfahrzeuges oder Motorrades auch sehr viel Wert auf den Umgang mit modernsten Sicherheitstechniken und Fahrassistenzsystemen. Durch mehrere höhenverschiedene Sitzbänke und Tieferlegung passen sich die Motorräder zudem ideal an jeden Fahrschüler an. In den großen Führerscheinklassen wie LKW (C/ CE) und Bus (D/ DE) arbeiten wir auch mit Unternehmen zusammen, sodass wir von Anfang an auf ein hohes Maß an Professionalität bedacht sind.

Kontakt

 

Fahrschule Jung
Verantwortl. Leiter: Herbert Jung

Mosbacher Straße 21
Rathausplatz Hofpassage
68259 Mannheim-Wallstadt

 

Bürozeiten
Montag & Donnerstag 18:00 - 20:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Theoretischer Unterricht
Montag & Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr

 

Telefon                         Telefax
 0621/ 70 44 27              0621/ 70 44 21

E-Mail & Facebook
mail@fahrschulejung.de
facebook.com/fahrschulejungmannheim

 

Unser Büro und die Unterrichtsräume befinden sich im Herzen des Mannheimer Stadtteils Wallstadt, unmittelbar am Rathausplatz. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir gut mit den Linien 5A und 15 (Haltestelle Wallstadt Bahnhof) zu erreichen. Hierzu einfach durch die Oswaldstraße an der Schule vorbei Richtung Rathausplatz laufen und entweder den Zugang über die Oswaldstraße oder den Rathausplatz nutzen. Im hinteren Teil des Hofes befinden sich zahlreiche Parkplätze für unsere Kunden.

Links

Fahrlehrerverband Baden-Württemberg

Wir sind Mitglied im Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V.. Für allgemeine Informationen zum Thema Fahrschule, Führerschein und Fahrausbildung empfehlen wir die Internetseiten unseres Verbandes.

Aktuelle Führerscheinklassen
Eine Übersicht aller Führerscheinklassen nach aktuellem Rechtsstand und deren Voraussetzungen bietet unser Verband auf seinen Internetseiten.

Führerschein mit 17
Umfassende Informationen zum begleiteten Fahren ab 17 Jahren bietet der Verband anhand eines Fragen- und Antwortkataloges auf seiner Webseite.

Erste Hilfe Kurse

In den meisten Fällen verlangt die Antragstellung des Führerscheins die Vorlage eines Erste Hilfe Kurses. Grundsätzlich steht es dabei jedem Fahrschüler frei, wo er diesen absolviert. Bedeutend ist vor allem die entsprechende Bescheinigung. Bei den unten verlinkten Anbietern haben unsere Schüler zum Teil die Möglichkeit, ihren Erste Hilfe Kurs sowie Sehtest und biometrische Passbilder an einem Tag zu machen. Das spart Zeit und Geld. Die Termine sind jeweils auf deren Internetseiten einsehbar. Für weitere Fragen und Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.

Anbieter
CAR-ACHO
M-A-U-S
Deutsches Rotes Kreuz

 

VR Bank Rhein-Neckar

Bei uns erhalten alle Kunden mit der VR-BankCard PLUS 30% Rabatt auf den Kauf von Lehrmittel. Weitere Informationen über Service- und Zusatzleistungen sowie attraktive Vorteile weiterer PLUS-Partner stehen auf den Internetseiten der VR Bank Rhein-Neckar eG zur Verfügung.

Reifenbezeichnungen und ihre Bedeutung

Motor Talk hat auf seiner Seite zahlreiche Informationen rund um das Thema Reifen und deren Bezeichnung zusammengestellt. Es besteht die Möglichkeit, die Bezeichnung der eigenen Reifen einzutragen und so deren Bedeutung anhand eines Reifensteckbriefes zu erfahren. Dazu einfach den nebenstehenden Link anklicken und los gehts.

Fahren lernen Max

Das System bietet einen geführten Lernweg, sodass online über den PC und die Fahren lernen App effizient gelernt werden kann. Die App ist im Apple App Store, Google Play Store sowie im Windows Store erhältlich. Fahren lernen Max garantiert die Aktualität aller Prüfungsfragen ohne Zusatzkosten und unterstützt besonders beim Training aller Bild- und Videofragen. Die Prüfungsbereitschaft kann jederzeit anhand von Prüfungssimulationen getestet werden, die in allen 11 amtlichen Fremdsprachen zur Verfügung stehen. Ergänzend dazu gibt es auch das passende Lehrbuch, das alle notwendigen Informationen anhand von Text- und Bildmaterial beinhaltet, um die Fragen der theoretischen Führerscheinprüfung sicher beantworten zu können. Das Lernsystem ist zudem optimal auf den theoretischen Unterricht in der Fahrschule abgestimmt.